Manuela: Große berufliche Hürden habe ich längst genommen

Manuela: Große berufliche Hürden habe ich längst genommen

Manuela, 47, Einkäuferin / Categorymanagerin. Ein Mädchen, 7 Jahre.

Wie alt warst du, als du zum ersten Mal gedacht hast: „Ein Kind zu haben wäre schön.

Mit Anfang 30.

Aus welchen Gründen hat sich bei dir die Mutterschaft mit Ende 30 /Anfang 40 ergeben?

Ich habe Anfang 30 die nächsten Schritte im Job gemacht und mein 1. Mann war auch extrem beruflich eingespannt.

War es eine bewusste Entscheidung?

Zu der Zeit ja.

Wie hat dein Umfeld auf die Schwangerschaft / Mutterschaft mit Ende 30 /Anfang 40 reagiert?

Es war für alle Beteiligten eine Freude. Zumal wir beide ja in einer „neuen Partnerschaft“ zusammen waren. Und es nicht unbedingt zu erwarten war, das es dann auch mit dem Wunsch Eltern zu werden, gleich klappt.

Fühlst du dich altersmäßig als Außenseiterin oder in bester Gesellschaft?

Nein für mich ist alles ok.

Hast du das Gefühl, dass du die Erziehung deines Kindes und deinen beruflichen Alltag  anders angehst, als beispielsweise eine 20- oder 30-jährige Frau? Wenn ja, warum?

Ja, da ich sicher die großen Hürden im Beruf schon genommen habe und diesen Druck nicht mehr habe, mir etwas beweisen zu müssen.

Was spricht aus deiner Sicht für eine Mutterschaft mit Ende 30 / Anfang 40?

Die Gelassenheit schon vieles erreicht und erlebt zu haben. So das man nicht das Gefühl hat etwas zu verpassen.

Was sind aus deiner Sicht die Nachteile einer Mutterschaft mit Ende 30 / Anfang 40?

Ich sehe da keine. Es ist absolut ok.

Hattest du eine entspannte Schwangerschaft? Hat dich der Begriff „Risikoschwangerschaft“ beunruhigt?

Ich hatte eine tolle Schwangerschaft. Nein ich hatte keine Angst und bin positiv damit umgegangen.

Machst du dir Gedanken über die Zukunft, was das Altersverhältnis zwischen dir und deinem Kind / deinen Kindern betrifft?

Ich gehe bewusst damit um, und spreche auch mit meinem Kind darüber, wenn die Fragen kommen „Mama wie alt bist Du wenn ich  xyz bin.“

Das möchte ich allen Ü40-Mamas gerne sagen:

Das es prima ist, eine Ü40 Mama zu sein, und das diese intensive Erfahrung etwas wunderschönes ist.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.